Zurück zur Übersicht

Contovista unterstützt das ETH AI Center und stärkt den AI Standort Zürich

Veröffentlicht von
Contovista
Contovista

Als ausgewählter Corporate Partner unterstützt Contovista die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH), beim Auf- und Ausbau des im Oktober vergangen Jahres gegründeten AI Centers.

Als zentraler Knotenpunkt für künstliche Intelligenz hat sich die ETH zum Ziel gesetzt Forscher der KI-Grundlagen, -Anwendungen und -Implikationen zusammenbringen um damit Forschung, Innovation und KI-Unternehmertum zu fördern.

Die Kooperation mit Contovista zielt darauf ab, Zürich als Schweizer AI Standort zu etablieren und konzentriert sich primär auf die Bereiche Forschung, Recruiting und den Erfahrungsaustausch innerhalb der Community.

Zudem bietet Contovista den Studierenden des ETH AI Centers die Möglichkeit anhand von realen Daten Forschung zu betreiben und diese z.B. im Zuge ihrer Masterarbeit oder Dissertation einzusetzen.

Dr. sc. Klaus Fuchs, Director for Industry Collaborations am ETH AI Center: AI wird zunehmend wichtiger, speziell im Bereich Financial Services. Aus diesem Grund ist AI in Finance ein Fokusbereich des AI Centers und wir freuen uns sehr über die Unterstützung der lokalen Unternehmen um dieses Vorhaben mit Leben zu füllen und in praxisnahem Austausch miteinander zu sein. Auch bietet es unseren Studierenden die grosse Chance Ihre Projekte anhand von realen Daten umzusetzen.

Dr. Amancio Bouza, CPO von Contovista

Dr. Amancio Bouza, Chief Product Officer bei Contovista: Zusammenarbeit, neue Perspektiven und Nachhaltigkeit sind die Basis für Fortschritt. Daran glauben wir und darum freuen wir uns den AI Standort Zürich nachhaltig zu stärken indem wir Nährboden für AI Experten und AI Talente schaffen. Wir freuen uns zudem auf die Zusammenarbeit und frische Perspektiven aus dem ETH Partnernetzwerk.

Über Contovista — Delightful Banking

Contovista ermöglicht Data-driven Banking. Die White-Label Software, Data- und Analytics- Lösungen erlauben Banken und Finanzdienstleistern, das Kundenerlebnis in ihren digitalen Kanälen zu optimieren und datenbasierte Entscheidungen zu treffen. Mit Datenveredelung und Machine-Learning hilft Contovista, Kunden besser zu verstehen, sie besser zu beraten und schlussendlich Banking persönlicher zu machen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie neue datengesteuerte Banking-Einblicke in Ihren Posteingang

Empfohlene Artikel

1 Min Lesezeit
René Fischer wird neuer CEO von Contovista
Zürich/Schlieren, 01. Oktober 2021 —  Wechsel in der Geschäftsführung bei Contovista.   Per sofort übernimmt René Fischer die operative Führung des Fintechs mit Sitz in...
Weiterlesen
1 Min Lesezeit
Raiffeisen Schweiz mit neuester Version des Finanzassistenten von Contovista
Mit der aktuellen Version unseres Finanzassistenten für Privatkunden bietet Raiffeisen Schweiz ihren rund 1,6 Millionen eBanking Nutzenden seit kurzem die neuesten Funktionen...
Weiterlesen
1 Min Lesezeit
Dr. Amancio Bouza verstärkt Contovista ab sofort als Chief Product Officer
Das Schweizer Fintech Contovista, spezialisiert auf Data-driven Banking, hat Dr. Amancio Bouza als Chief Product Officer gewonnen und schafft so eine zentrale...
Weiterlesen